Die besten E Scooter im Test !

Hier sehen Sie die E Scooter Testsieger aus unserem E Scooter Test 2018. Wir haben Ihnen unsere getesteten E Scooter nach den vergebenen Gesamtpunkten sortiert zusammen gestellt. Besonderen Wert haben wir auf unsere eigenen im Test gewonnene Erkenntnisse gelegt: Beschleunigungswerte, Bremswerte, Kurven, Steigung,... Im Vordergrund stand also nicht nur die Leistung und maximale Geschwindigkeit sondern auch die Agilität sowie Federung der getesteten E Scooter. Des weiteren finden das Handling, das Fahrgefühl und die Mobilität starke Gewichtung. Alle Faktoren ergeben zusammengenommen folgende E Scooter Test 2018 Gesamtwertung mit E Scooter Testsiegern

E Scooter Gesamtpunktzahl Bewertung

Egret Eight V2

Egret Eight V2

73,5 (von 80 Punkten) 

Fahrtest: 44 (von 50 Punkten), 2. Platz

Gesamttest: 29,5 (von 30 Punkten), 1. Platz 

UVP des Herstellers: 1199 Euro 

Der Egret Eight V2 im E Scooter Shop

Der Nachfolger Egret Eight V3 mit Straßenzulassung

Der Egret Eight V2 ist ein agiler und wendiger Fully E Scooter. Die Motorleistung und das Fahrverhalten überzeugt. Mit einer maximalen Motorleistung von 650 Watt und einer, im Fahrtest getesteten, maximalen Geschwindigkeit von 35 km/h entwickelt der Egret Eight V2 eine enorme Leistung. Die Federung schluckt sehr viele Bodenstösse und die Werte aus dem Bremstest waren gut. So wurde der Egret Eight V2 knapp Testsieger. Der Egret Eight V3 hat 745 Watt maximale Spitzenleistung bei einer maximalen Beschleunigung bis 20 km/h.

Egret Eight V2 Testsieger
1. Testsieger
Testsieger Agilität
Testsieger Feder
ung

Egret Ten V3

Egret Ten V3

73 (von 80 Punkten)

Fahrtest: 44,5 (von 50 Punkten), 1. Platz

Gesamttest: 28,5 (von 30 Punkten), 2. Platz 

UVP des Herstellers: 1599 Euro 

Der Egret Ten V3 im E Scooter Shop

Der Nachfolger Egret Ten V4 mit Straßenzulassung

Der Egret Ten V3 ist der leistungsstärkste E Scooter im Testfeld mit einem extrem leisen Motor und starken Bremsen. Der Egret Ten V3 entfaltet eine Spitzenwattabgabe von 800 Watt und fuhr im Test unglaubliche 38 km/h. Das Ausgleichen der Unebenheiten bewerkstelligen die 10" Luftreifen souverän. Eine starke Scheiben Öldruckbremse arbeitet am Hinterrad. Das hohe Gewicht ist dem großen Akku und der komfortablen Ausstattung geschuldet. Der Egret Ten V3 ist ein Elektroroller der absoluten Oberklasse. Der Egret Ten V4 gilt in der Oberklasse in Sachen Fahrkomfort ganz vorne mit dabei. 

Egret Ten V3 Testsieger
2. Testsieger
Testsieger Geschwindigkeit
Testsieger Leistung

Micro Condor X3

E Micro Condor X3

67,5 (von 80 Punkten) 

Fahrtest: 39,5 (von 50 Punkten), 6. Platz

Gesamttest: 28 (von 30 Punkten), 3. Platz 

UVP des Herstellers: 999 Euro 

Der Micro Condor X3 im E Scooter Shop

Der Micro Condor X3 besitzt zwar einen kleinen Akku, ist dafür aber schnell aufgeladen und hat dadurch einen sehr niedriges Trittbrett. Der Lenker ist ebenfalls sehr breit. Daraus ergibt sich ein hervorragendes Tretroller Feeling und gute Fahrstabilität. Das geringe Gewicht lädt den Micro Condor X3 zum Mitnehmen in Bus und Bahn ein. Einzig die harte Federung beschränken den E Tretroller auf glatte Oberflächen. Der surrende Motor mit einer Spitzenwattabgabe von 500 Watt entfaltet vor allem auch in hohen Geschwindigkeitsbereichen eine gute Entfaltung. Wunderbarer E Scooter ! Die legalen E Scooter von Micro werden E Micro M1 Colibri, Explorer und M2 heißen. 

E Micro Condor X2 Mobilitäts Testsieger
Testsieger Mobilität 
Testsieger Tretroller-Feeling

The Urban #BRLN V2

The Urban #brln

67,5 (von 80 Punkten) 

Fahrtest: 42,5 (von 50 Punkten), 2. Platz

Gesamttest: 25 (von 30 Punkten), 6. Platz 

UVP des Herstellers: 899 Euro 

Der The Urban #brln im E Scooter Shop

Der Nachfolger The Urban #brln V3 mit Straßenzulassung

Der The Urban #BRLN V2 ist eine leicht veränderte Version vom Egret Eight V2. Der Motor hat immer noch eine maximale Motorleistung von 560 Watt und eine gemessene maximale Geschwindigkeit von 36 km/h. Das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis schiebt den The Urban #BRLN hier in den Vordergrund. Im Bremstest generierte der E Scooter ebenfalls gute Werte. Während der Beschleunigung verhielt er sich ebenfalls recht gut. Der The Urban #BRLN V3 mit Straßenzulassung ist ein preisgünstiger E E Scooter in der Klasse der mittelschweren E Scooter. 

The Urban #brln Preis Leistungs Testsieger
Testsieger Preis-Leistung

SXT Buddy V2

66,5 (von 80 Punkten)

Fahrtest: 40 (von 50 Punkten), 5. Platz

Gesamttest: 26,5 (von 30 Punkten), 4. Platz 

UVP des Herstellers: 1099 Euro 

Der SXT Buddy V2 im E Scooter Shop

Der Nachfolger SXT Buddy V2 "eKFV Version" mit Straßenzulassung

Der SXT Buddy hat die ABE erhalten und wird in Kürze sich auch auf den Straßen im Privatbesitz befinden.

 

The Urban #HMBRG V2

64,5 (von 80 Punkten)

Fahrtest: 40,5 (von 50 Punkten), 4. Platz

Gesamttest: 24 (von 30 Punkten), 7. Platz 

UVP des Herstellers: 1099 Euro 

Der The Urban #hmbrg im E Scooter Shop

Der Nachfolger The Urban #hmbrg V3 mit Straßenzulassung

Der The Urban Berln HMBRG V3 mit Straßenzulassung wird wohl im Oktober lieferbar sein. 

 

SXT Light Plus

63,5 (von 80 Punkten)

Fahrtest: 38 (von 50 Punkten), 7. Platz

Gesamttest: 25,5 (von 30 Punkten), 5. Platz 

UVP des Herstellers: 949 Euro 

Der SXT Light Plus im E Scooter Shop

Der Nachfolger SXT Light Plus V "eKFV Version" mit Straßenzulassung

Der SXT Light Plus V Facelift EKF Version wir in Kürze die ABE erhalten.

 

Inmotion L8F

47 (von 80 Punkten)

Fahrtest: 25 (von 50 Punkten), 8. Platz

Gesamttest: 22 (von 30 Punkten), 8. Platz 

UVP des Herstellers: 799 Euro 

Der Inmotion L8F im E Scooter Shop

Der Inmotion strebt keine EKF Version an.

 

Wie setzen sich die Punkte im Test zusammen ? Die maximale Punktzahl in unserem E Scooter Test beträgt 80 Punkte. 50 Punkte können im Fahrtest generiert werden. 30 Punkte werden im Gesamttest vergeben. Eine Legende zu unserem Test und Informationen wie wir testen finden Sie in unserem Artikel "So haben wir getestet".

Weitere E Scooter Tests: E Micro Eagle X3 - Leichter E TretrollerMoovi E Scooter - smarter ElektrorollerThe Urban #LNDN - unauffälliger E TretrollerIO Hawk Sparrow - langes E Longboard, SXT Neo - sehr leichter E ScooterSXT Carbon V2 - extrem leichter E ScooterE Micro Merlin X4 - komfortabler Fully E Scooter, E Micro Sparrow X4 - erster E Scooter für Kids, Stigo, K1, Wizzard 2,5S, E TWOW V Booster, eFlux Lite One, Segway-Ninebot ES1, Segway-Ninebot ES2, Xiaomi M 365, Prophete E Scooter, Bluewheel IX 300, Inmotion Kickboard T3, I-Walk Streetrunner,... Siehe "Neue Testkandidaten" !

Wer ist bester Elektro Scooter ? Der Gesamtsieger unseres E Scooter Tests ist der Egret Eight V2. Er vereint mehrere Stärken auf sich: Er ist leistungsstark, agil und gut verarbeitet. Zudem weist er wenige Schwächen auf. Ob es letztlich auch Ihr optimaler E Scooter ist, finden Sie in "Kaufberatung - E Scooter kaufen" heraus.

Welchen Elektro Scooter soll ich kaufen ? Der eindeutige Preis-Leistungs-Testsieger ist zum Beispiel der The Urban #brln V2. Er ist sozusagen die etwas einfachere Ausführung des Testsiegers Egret Eight V2, etwas schwächer im Bereich Performance und Komfort, jedoch im Verhältnis zum Preis die klare Kaufempfehlung aus unserem Test. Welcher E Scooter für Sie der beste ist, kann je nach Ihren Anforderungen recht unterschiedlich ausfallen. In unserer "Kaufberatung - E Scooter kaufen" helfen wir Ihnen Ihren E Scooter zu finden.