Micro Sparrow X4 im Test

Micro Sparrow X4

Den Micro Sparrow X4 haben wir in unseren Test aufgenommen, weil es sich um ein absolut ungewöhnliches Modell handelt. Dieser E Scooter ist nämlich ein Hybrid-Elektroroller, der speziell für Kinder & Teenies konzipiert wurde. Hybrid heißt in diesem Fall, dass man den Roller auf der Straße dauerhaft ein wenig ankicken muss, damit der Motor unterstützt. Das bedeutet, dass die Motorunterstützung nur anspringt, wenn man den Sparrow X4 zwischendurch per Fuß antritt. So wird vermieden, dass ein Kind einfach einen Gasgriff betätigt und dann womöglich ungebremst in ein Hindernis kracht.

Für zusätzliche Sicherheit wurde dieses Modell darüber hinaus auf eine Maximalgeschwindigkeit von nur 15 km/h begrenzt. Aufgrund des kleineren Motors und der recht niedrigen Akkukapazität liegt das Gewicht dieses Modells bei sage und schreibe gerade einmal 5,1 kg – damit könnte der Micro Sparrow X4 durchaus der leichteste Elektroroller überhaupt sein!

Hier kurz die wichtigsten Daten zum Micro Sparrow X4 in der Übersicht:

- Hybrider Freestyle Scooter für Kinder & Teens (ab 8 bis 14 Jahre).

- Motorsupport bis 15 km/h.

- Motor: 80 Watt.

- Reichweite max. 7 Kilometer.

- Akku: 48 Wh Lithium-Ionen (Ladezeit 3 Stunden).

- Gewicht: 5,1 kg.

- Material: Aluminium.

- Länge 40 cm / Breite 13 cm / Lenkerhöhe 82 cm.

- Beleuchtung: Nein.

Schutzblech und Ständer sind vorhanden.

Wichtig: Der Micro Sparrow X4 kann nicht zusammengeklappt werden.

Micro Sparrow X4 – Testbericht

Beim Ausprobieren des Micro Sparrow machte sich sofort bemerkbar, dass 80 Watt in der Tat ganz schön wenig ist – dieser E Scooter ist definitiv nur für Kiddies geeignet. Obwohl laut Hersteller eine maximale Belastung von 100 kg möglich sein soll, tut sich der Roller bei Fahrern um die 70-80 Kilo schon ziemlich schwer. Auch wenn man den Roller gut per Muskelkraft antritt, kommt man nicht so wirklich in Fahrt – aber OK, dieses Modell ist ja auch definitiv für die Kleinen gedacht, und die werden mit diesem Roller ganz sicher großen Spaß haben.

Wie gesagt, handelt es sich um einen Hybrid-Scooter, bei dem man treten muss und dabei via Motor unterstützt wird. Was uns etwas störte war allerdings, dass die Unterstützung schon sehr schnell wieder aufhört. Hier ein kleiner Trick: Wenn man das Vorderrad mit dem Lenker ab und zu etwas hochreißt, unterstützt der Motor weiter und man kann etwas „flüssiger“ fahren. Kleine Springe sind bei diesem Roller, aufgrund des fehlenden Klappmechanismus, übrigens problemlos möglich.

Interessant ist, dass Micro dieses Modell bewirbt mit „Robust wie ein Freestyle Scooter“ – unserer Ansicht nach kommt das allerdings bestenfalls von der Optik her hin. Als echter Freestyle oder gar als Stunt Scooter ist der Sparrow X4 wohl doch eher nicht geeignet – allerdings wirkt der Scooter schon sehr solide und robust. Das sollte er auch sein, da gerade Kinder entsprechende Fahrzeuge schon ziemlich beanspruchen können. Allerdings sollte man im Hinterkopf behalten, dass zu heftige Stöße den Akku beschädigen könnten.

Wir müssen auch ganz klar darauf hinweisen, dass dieser Elektroroller nur sehr kleine Reifen und keinerlei Federung hat. Deshalb ist der Sparrow X4 für unebenen Untergrund oder gar fürs Gelände völlig ungeeignet. Aber auf ebener Strecke und Asphalt machte dieser Roller eine tolle Figur und lag stets gut und sicher auf der Straße.

Da dieses Modell speziell für Kinder konzipiert wurde, ist das extrem niedrige Gewicht von gerade einmal 5 kg natürlich ein echter Vorteil – auch die Kleinen können den Roller also ganz bequem herumtragen. Trotzdem schade, dass man den Roller nicht zusammenklappen kann – aber gut, dadurch wird auch verhindert, dass Kinder den Lenker womöglich versehentlich nicht richtig einrasten lassen.

Was beim Betrachten des Sparrow X4 auffällt ist die sich nach oben hin verengende Lenkerstange. Dahinter stehen aber in erster Linie keine ästhetischen Aspekte: Der Vorteil ist ganz einfach, dass eine kleine Kinderhand die Stange dann leichter umgreifen kann – da haben die Entwickler definitiv mitgedacht!

Übrigens: Wenn man den Motor ausschaltet, kann der Sparrow X4 auch wie ein ganz gewöhnlicher Tretroller verwendet werden.

Fazit: Da es sich beim Micro Sparrow X4 um ein Modell speziell für Kinder/Teens und darüber hinaus noch um einen Hybrid-E Scooter handelt, kann man ihn natürlich nur schwer mit anderen Modellen vergleichen. Zuallererst muss man sagen, dass dieser Elektroroller auf das absolut Notwendige reduziert wurde. So lässt sich dieses Modell nicht einmal zusammenklappen, was aber bei einem extrem niedrigen Gewicht von nur 5 kg und den sehr kleinen Maßen nahezu egal ist. Außerdem ist der Roller durch den fehlenden Klappmechanismus auch stabiler als so manche faltbare Roller (der Lenker ist allerdings abnehmbar – praktisch, wenn der Roller doch mal im Kofferraum verstaut werden soll etc.). Der Motor unterstützt nur, wenn man den Roller zwischendurch selbst per Fuß antritt. Einen Gasgriff gibt es nicht – dies hat aber den Vorteil, dass ein Kind diesen auch nicht versehentlich betätigen und sich dadurch in Gefahr begeben kann.

Mit einem gerade einmal 80 W starken Motor und Motorsupport nur bis 15 km/h sollte dieser Elektroroller für Kids und Teenies allerdings optimal geeignet sein. Gerade die ganz Kleinen dürften es auch cool finden, dass man bei diesem Roller noch zur Unterstützung zwischendurch mit dem Fuß treten muss, um den Motor am Laufen zu halten – der natürliche Bewegungsdrang kann also voll ausgelebt werden.

Im Test lag der Sparrow X4 stets gut auf der Straße, und auch die Verarbeitung machte einen sehr soliden und robusten Eindruck. Man sollte allerdings beachten, dass dieses Modell definitiv für den Einsatz auf Asphalt konzipiert wurde – fürs Gelände oder starke Steigungen ist der Scooter nicht geeignet.

Rein optisch sieht das Modell cool aus und erinnert durchaus an einen Freestyle Scooter.

Mit einem Preis von nur 399,90 Euro ist der Micro Sparrow X4 übrigens auch äußerst günstig – da kann man nicht viel falsch machen. Wir sind uns sicher, dass Eltern ihren Kindern mit diesem Modell eine Riesenfreude machen werden! Für Erwachsene ist dieses Modell aufgrund seiner geringen Motorpower aber definitiv ungeeignet.

 

Der Hersteller Micro im Überblick 

Der E Micro Sparrow X4 im E Scooter Shop

 

 

E Scooter Testsieger